×

Warnung

Joomla\CMS\Cache\Storage\FileStorage::_deleteFolder JFolder: :delete: Das Verzeichnis kann nicht gelöscht werden! Pfad: /home/www/42/88/frgosecd/joomla/cache/page

Project, Program & Project Portfolio Management

Ihre Projekte zum Erfolg führen.

Project, Program & Project Portfolio Management

Ihre Projekte zum Erfolg führen.

Über 250 erfolgreich umgesetzte Projekte
sprechen eine deutliche Sprache.

Über 250 erfolgreich umgesetzte Projekte
sprechen eine deutliche Sprache.

Ihre Anforderungen

Sie müssen die organisatorischen, technischen und kommerziellen Her­aus­forderungen von Digitalisie­rungs-, Transformations- und Outsourcing­pro­jek­ten bewältigen und benötigen Hilfe­stel­lung bei der Steue­rung komplexer Projekte und Pro­gram­me. Ihr Project Portfolio ist auf Ihre Unter­ne­hmens­ziele, Ihr Service Portfolio und Ihre Ressour­cen aus­zurichten.

Kritische Projekte brauchen Ihre Auf­merk­samkeit, um wieder in ruhi­ge­res Fahrwasser zu gelangen und mög­lichst wirt­schaft­lich zu bleiben.

Zudem wollen Sie die Einhaltung ver­trag­li­cher Verein­barungen sichern, Ihre Ansprüche und Rechte durch­setzen und unberechtigte Änderungen und Nach­forde­rungen im Pro­jekt­verlauf abwehren.

Sie benötigen die Unterstützung eines erfahrenen Project & Program Mana­gers zur Steuerung Ihrer Projekte oder als Coach.

Heraus­forderungen

Komplexe Projektvorhaben führen aus diversen Gründen oft nicht zum Erfolg. Ziele werden nicht erreicht, Budgets und Termine überschritten sowie Leistungen nicht vereinbarungsgemäß erbracht.

Viele Projekte starten schon mit unrealistischen Vorgaben und einer unzureichenden Planung. Probleme in der Umsetzung sind die Folge. Projektergebnisse sind dann oft nur eingeschränkt nutzbar, im Zweifel sogar unwirtschaftlich. Zudem werden erhöh­te Folgekosten im Projekt­verlauf und im operativen Betrieb maß­geb­lich bereits in den Planungs- und Umsetzungs­phasen der Projekte verursacht. Hier ist ein erfahrenes Projekt­manage­ment gefordert.

Änderungen der Ziele, Anforderungen und Rahmen­bedingungen als auch der Lei­stun­gen und Termine im Projek­tverlauf führen oft auch zu unter­schied­licher Vertrags­aus­legung hinsichtlich gegenseitiger Rechte und Pflichten. Ein professionelles Project Mana­ge­ment im Einklang mit dem Contract Manage­ment und Claim Management sorgt hier von vorn­herein für Ent­span­nung und klare Verhältnisse.

Die gegenseitige Abhängigkeit der Projekte in Pro­gram­men und die damit potentiell deutlich steigende Kom­plexi­tät benötigen beim Program Manager noch deutlich mehr Erfahrung, Seniorität und Durch­setzungs­fähigkeit.

Das Management des Projektportfolios unter Beachtung der Unter­neh­mens­ziele, Mana­ge­ment­­vorgaben, Kunden­anfor­de­rungen und knap­pen Ressour­cen benötigt da­rü­ber hinaus noch eine strategische und politische Sichtweise, um indi­vi­du­elle Projekt­an­for­de­run­gen mit den über­grei­fen­den Unter­­neh­­mens- bzw. Ver­wal­tungs­­zielen zu har­moni­sieren. Und die Projekte im Einklang mit dem Res­­sour­cen­­bedarf von Betrieb und Linie durchzusetzen.

Sparen Sie Zeit, Kosten und Nerven.

Richten Sie Ihre Projekte auf Erfolg aus.

Mit mehr als 25 Jahren Projekt- und Manage­ment­erfah­rung biete ich mei­nen Kunden diese versierte Beratungs­qualität.

Nicht nur die erfolgreiche eigen­ständige Leitung von über 100 Programmen und Projekten, sondern auch die fachliche und kaufmännische Verantwortung für über 250 Projekte als Profit Center Leiter und Interim Manager sprechen eine deutliche Sprache.

Renom­mierte Kunden aus Wirtschaft und Ver­wal­tung sowie internationale Unter­neh­mens­­bera­­tun­gen und IT-Konzerne vertrauen daher seit langem auf meine branchen- und themen­­über­­grei­­fende Exper­tise und Erfahrung.

Sie schätzen neben meiner nord­deutschen Ver­bind­lich­keit besonders die Fähigkeit, kritische Situa­tio­nen so zu bewältigen, dass die Klippen im Projekt­­geschäft um­schifft und ihre Projekte zum Erfolg werden.

 

Die notwendigen Softskills wie

  • Kommunikationstärke über alle Ebenen und Themenstellungen bis auf C‑Level
  • Planungs-, Gestaltungs­- und Umsetzungstärke
  • Team- und Durchsetzungsfähigkeit
  • Kreativität und ein zielorientierter Pragmatismus
  • Ausrichtung auf Ziele, Ergebnisse und Erfolg Ihrer Projekte

dürfen Sie voraussetzen.

Beratungs- und Servicethemen zum Projektmanagement | Frank Rugen | GOSECO Management Consulting

Ich verfüge über langjährige und umfangreiche Erfahrungen im Project Management zu folgenden Themen

IT Strategie

IT Governance

IT Service Management

Outsourcing

Organisations- und Managementberatung

Business Process Management

Change Management

Transition & Transformation

Anforderungsmanagement

Systemauswahl

Entwicklung & Implementierung

Rollout

Angebotsmanagement

Strategischer Einkauf

Ausschreibung & Vergabe

Vertrags- & Claim Management

Themen aus Referenzprojekten | Frank Rugen | GOSECO Management Consulting

Erfolgreich umgesetzte Projekte

Teilweise Mehrfachnennung durch Themenüberschneidungen

30

IT Strategie
Digitalisierung
Transformation

50

IT Governance
IT Service Management

7

IT Outsourcing
Transition & Transformation
Resourcing

70

Supplier / Provider Management
Lieferantenmanagement

30

Strategischer Einkauf
Ausschreibungen
Vergabeverfahren

250

Angebotsmanagement
Vertragsmanagement
Claim Management

30

Organisations- und
Managementberatung
Business Process Management
Change Management

20

Anforderungsmanagement
Softwareauswahl
Entwicklung & Customizing
Schulung, Test & Rollout

110

Projektleitung
Programmleitung
Portfolio Manager

Consulting Services zum Projekt­management

Unterstützung Ihres Managements durch

Projekt­begleitende Services

Project Management

Gesamt- oder Teilprojektleitung auf Basis etablierter Standards

Coaching

Coaching der Projektmanager und/oder des Managements bei der Planung und Steuerung relevanter Vorhaben sowie zur Bewältigung kritischer Situationen

Assessment

Analyse Ihrer Organisation, Prozesse, Instrumente, Aktivitäten und Projekte

Vorschläge zur Optimierung und Fokussierung auf Zielkonformität und Wirtschaftlichkeit inkl. Umsetzungsbegleitung

Verantwortung oder Unterstützung im

Management Ihrer
Projekt­maßnahmen

Project Management

Project Management auf Basis

  • internationaler Best Practice Standards wie AXELOS PRINCE2, PMI PBMBOK, IPMA ICB
  • agiler Methoden wie Scrum, Kanban oder PRINCE2 Agile
  • nationaler Standards wie V-Modell XT, V‑Modell XT-Bund oder S-O-S-Methode

Optionale Services sind

  • die Gesamtprojektleitung
  • die Übernahme von Teilverantwortung
  • das Coaching des Projektleiters, Managements und relevanter Stakeholder

Program Management

Projektübergreifendes Program Management für komplexe Großvorhaben auf Basis internationaler Standards wie

  • AXELOS Managing Successful Programmes (MSP)
  • PMI The Standard for Program Management
  • IPMA Project Excellence Baseline (PEB)
  • IPMA Organisational Competence Baseline (OCB)

Optionale Services sind

  • das Management des gesamten Programmes
  • die Übernahme von Teilverantwortung
  • das Coaching des Program Managers, des Managements  sowie relevanter Stakeholder

Project Portfolio Management

Project Portfolio Management auf Basis internationaler Standards wie

  • AXELOS Management of Portfolios (MoP)
  • PMI Standard for Portfolio Management

Optionale Services sind

  • der Aufbau eines Project Portfolio Office (PPO)
  • das Management des gesamten Project Portfolios
  • die Übernahme von Teilverantwortung
  • die Verankerung des Project Portfolio Managements in der Organisation als Bestandteil der IT Governance
  • das Coaching der Project Portfolio Manager, des IT Managements (CIO und IT‑Leiter) sowie weiterer relevanter Stakeholder

Steuerung und Controlling für die

Ausrichtung auf Erfolg

PMO - Project Management Office

Project Management Office für komplexe Großvorhaben

Optionale Services sind

  • die Leitung des PMO
  • die Übernahme von Verantwortung im Rahmen von Implementierungs-, Transitions-, Transformations- und Rolloutprojekten
  • die Steuerung interner und externer Leistungserbringer
  • das übergreifende Compliance-Management bei Ausschreibungen nach Vergaberecht (inkl. SektVO)
  • die Leitung der Clearing Unit bei Outsourcing-Projekten zur Übertragung von Assets und Verträgen
  • das Coaching der PMO-Mitglieder

PCO - Project Claim Office

Projektbegleitende Überwa­chung einer vertrags­kon­for­men Leistungs­erbringung sowie die Behandlung (un)erwünschter Änderungen im Projekt

Prüfung, Verhandlung, Durchsetzung bzw. Abwehr von Contract Change Requests und Claims

Optionale Services sind

  • Aufbau des Project Claim Office
  • Prozessgestaltung und Werkzeugauswahl
  • Softwareimplementierung
  • Einführung des Claim Managements
  • Coaching bzw. operatives Claim Management

Weitere Informationen finden sie unter den Leistungs­an­ge­bo­ten für das Contract & Commercial Management und das IT Claim Management

Projekteinkauf / Beschaffungsprojekte

Vorbereitung, Durchführung und Leitung von Beschaffungen für den Einkauf von IT, Services, Outsourcing und Projekten.

Optionale Services sind

  • Anforderungsmanagement
  • Lieferantenmanagement
  • Angebotsanfragen und Ausschreibungen
  • Angebotsprüfung und Verhandlung
  • Vertragsgestaltung
Ausgesuchte Project Management Frameworks
Blue placeholder
Blue placeholder
Blue placeholder
Blue placeholder
Blue placeholder
Blue placeholder
Blue placeholder
Frank Rugen | GOSECO Management Consulting
Ausgesuchte Project Management Frameworks | Frank Rugen | GOSECO Management Consulting

Kombinieren Sie je nach Projektanforderung die besten Ansätze aus verschiedenen Welten.

Frank Rugen

Inhaber der GOSECO Management Consulting

Blue placeholder

Sie entscheiden über die

Auswahl des einzusetzenden
Project Management-Standards


  • PRINCE 2 / PRINCE 2 Agile

    PRINCE2 ist der internationale Project Management Standard der AXELOS (eines Joint Ventures der Capita und des Cabinet Office (UK)). Im Gegensatz zu ICB und PMBOK wird mit PRINCE2 ein definiertes Prozess- und Vorgehensmodell vorgegeben. Zudem finden der Projektnutzen, Projektrisiko und Projektumfang sowie die Einbindung des Managements in die Gesamtverantwortung deutlich mehr Beachtung.

    PRINCE2 wird ergänzt um Standards zum Portfolio Mana­ge­ment, Programme Management, Project Risk Mana­ge­ment, Value Management und PMO.

    PRINCE2 Agile ist keine eigenständige Methode, sondern die agile Ergänzung von PRINCE2. Es verbindet den PRINCE2-Ansatz einer stärkeren Einbindung und Verantwortung des Managements mit der operativen Performance und Flexibilität agiler Methoden wie etwa SCRUM.

    Ich bin langjährig zertifizierter PRINCE2 Practitioner.

  • PMI - PMBOK

    PMBOK (A Guide to the Project Management Body of Knowledge (PMBOK Guide)) des Project Management Institute (PMI) ist der US-amerikanische Standard für Project Management und definiert Best Practice zum Project Management.

    PMBOK definiert Prozesse, folgt jedoch keinem expliziten Vorgehensmodell wie PRINCE2.

    Der internationale Standard ISO 21500 und die deutsche Industrienorm DIN ISO 21500:2016-02 basieren in wesentlichen Teilen auf PMBOK.

    PMBOK wird u.a. ergänzt um Standards zu den Themen Portfolio Management, Program Management und Project Risk Management.

  • IPMA/GPM - ICB / PEB / OCB

    Die Individual Competence Baseline (ICB) ist der internationale Standard der International Project Management Asociation (IPMA). Deutsche Partner­gesellschaft ist die Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement (GPM).

    Ursprünglich beschränkt auf die ICB, hat die IPMA mit Project Excellence Baseline (PEB) und der Organisational Competence Baseline (OCB) zwei weitere, die ICB ergänzende Standards veröffentlicht.

    PEB richtet sich an das Senior Management sowie Projekt-, Programm- und Portfolioorgansationen.

    OCB zielt auf ein besseres Projekt-, Programm- und Portfoliomanagement im Gesamtkontext des Unternehmens.

  • DIN 69901 / DIN 21500 / DIN 69909

    Die DIN 69901 und DIN ISO 21500:2016-02 sind die deutschen Industrienormen für Projektmanagement.

    Die DIN ISO 21500 basiert auf ISO 21500 und somit in wesentlichen Teilen auf dem PMBOK des PMI.

    DIN 69909 ergänzt die DIN 69901 um Multiprojekt­mana­ge­ment (Management von Projektportfolios, Programmen und Projekten).

  • SCRUM / LeSS / Scrum at Scale / SAFe / Kanban

    Scrum ist neben Kanban eines der wesentlichen agilen Vorgehens­modelle im Projekt- und Produktmanagement insbesondere zur performanten Umsetzung agiler Transformations-, Digitalisierungs- und Softwareentwicklungsprojekte.

    Large-Scale Scrum (LeSS) und Scrum at Scale dienen der Skalierung von Agilität in komplexen und großen Organisationen und Projekten. Das Scaled Agile Framework (SAFe) ist ein offenes Framework zur unternehmensweiten Umsetzung von Lean- und Agile-Methoden in großen Organisationen.

    Der Flexibilität agiler Methoden und Konzepte stehen Restriktionen im Rahmen von Werkverträgen gegen­über (Produkthaftung, Abnahme, Durchsetzung vertraglicher Ansprüche). Diese sind in der vertraglichen Gestaltung zu beachten.

  • V-Modell XT / V-Modell XT Bund

    Das V-Modell®XT ist ein Vorgehensmodell zum Planen und Durchführen von Systementwicklungsprojekten in der öffentlichen Verwaltung, Unternehmen und im militärischen Umfeld. In der  Bundesverwaltung besitzt es Regelungscharakter, d.h. es wird empfohlen, das V-Modell XT einzusetzen und als Vertragsgrundlage anzuwenden. Besonderheiten der öffentlichen Verwaltung werden aufgrund des breiten Branchenfokus nicht berücksichtigt.

    Hierzu dient das V-Modell XT Bund als eine auf behördliche Bedarfe angepasste Erweiterung des V-Modell XT.
    Das V-Modell XT Bund integriert Schnittstellen zu weiteren bundesrelevanten Standards der öffentlichen Hand wie WiBe 5, UfAB oder BSI-Grundschutz. Ergänzend werden behördentypische Rollen, das Corporate Design des Bundes und der Übergang in den IT-Betrieb berücksichtigt.

  • S-O-S-Methode

    Die S-O-S-Methode ist die Standardmethodik für IT-Großprojekte in der Bundesverwaltung. Verantwortlich ist das Kompetenz­zentrum Großprojekt­management (CC GroßPM) der Bundesstelle für Informationstechnik (BIT) des Bundesverwaltungsamtes (BVA), ab 01/2016 überführt in das Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) im Ressort des Bundesministerium der Finanzen (BMF).

    S-O-S steht für die Behandlung der Themen

    • strategische Ausrichtung
    • organisatorisches Umfeld
    • Systemunterstützung, Methoden und Verfahren

    im Rahmen von IT-Großprojekten in der Bundesverwaltung.


Je nach Branche, Unterneh­men und Ein­satzschwerpunkt fa­vo­ri­sieren Kunden unter­schied­liche Pro­ject Management Standards. In über 250 Projekten habe ich dabei alle gängigen Standards wie PRINCE2 (als zertifizierter PRINCE2 Practitioner), PMBOK, ICB und agile Methoden wie Scrum kunden- bzw. projektspezifisch eingesetzt.

Sämtliche Methoden haben dabei ihre spezifischen Vor- und Nachteile. Das starre Festhalten an nur einer Methode ist somit oft unwirtschaftlich und nicht zielführend. Wie so oft im Leben ist die richtige Mischung der eingesetzten Mittel entscheidend. Erst eine gezielte Kombination klassischer und agiler skalierbarer Modelle bringt den Erfolg im Projekt, um Flexi­bilität, Performance, Ergebnis- und Ver­trags­­­sicher­heit zu kombinieren.

Neben der Beherrschung dieser Stan­dards wesentlich für Sie ist jedoch meine über 25-jährige Erfahrung in der Leitung komplexer Projekte und Programme. Die dabei gewonnenen Management- und Kommu­ni­ka­tions­erfahrungen zur erfolgreichen Umset­zung und in der Bewältigung kri­ti­scher Situationen kommen auch Ihren Projekten zugute.

Zu guter Letzt sind erfolgreiche Projekte immer auch Ergebnis er­folg­reicher Team­arbeit. Der Faktor Mensch ist entscheidend für Qualität und Wirtschaftlichkeit Ihrer Projekte.

Sie benötigen Unterstützung.

Ich biete Ihnen ein ausge­suchtes Portfolio zum Project Management.

Sprechen Sie mich gerne jederzeit an.

In einem ersten unverbindlichen Beratungs­gespräch klären wir Ihre inhaltlichen und zeitlichen Anforderungen sowie die mögliche Vorgehensweise zu Ihrer Unterstützung.

KONTAKT

Sie benötigen Unterstützung.

Ich biete Ihnen ein ausgesuchtes Portfolio zum Project Management.

Sprechen Sie mich gerne jederzeit an.

In einem ersten unverbindlichen Beratungs­gespräch klären wir Ihre inhaltlichen und zeitlichen Anforderungen sowie die mögliche Vorgehensweise zu Ihrer Unterstützung.

KONTAKT

Zum Seitenanfang